zum Nachdenken

zum Nachdenken · 05. Mai 2020
Meistens geht eine Trennung oder Scheidung nicht ohne Verletzungen von statten. Doch das Schlimmste was ihr jetzt tun könnt, ist eure Macht über die Kinder auszutragen. Meistens fühlt man sich in einer Trennungssituation hilflos und ohnmächtig, deshalb werden Kinder oft als den letzten Trumpf ausgespielt, um den anderen Elternteil noch einmal eines richtig reinzuwürgen. Die Kinder werden untereinander aufgehetzt. In dem Moment mag es euch noch gar nicht richtig bewusst sein, was ihr den...
zum Nachdenken · 24. April 2020
Stellst du die richtigen Fragen❓ Wir Menschen neigen dazu, meistens negativ zu denken. Warum passiert immer mir sowas? Wieso immer ich? Wieso schaffe ich das nicht? Warum kann es nicht anders sein? Kommen dir diese, oder so ähnliche Sätze bekannt vor? Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass unser Gehirn auf alles eine Antwort sucht, und du bekommst sie ja auch, wie zb…. weil ich kein Glück habe, weil ich das nicht kann, weil ich es nicht verdient habe…. etc Und was bringt dir das?...
zum Nachdenken · 31. Oktober 2019
Wir hören immer: Lebe deinen Traum, du bist verantwortlich für dein Glück, dein Leben, für dich selbst. Aber da gibt es diese Dinge und Situationen auf die du keinen Einfluss hast, und nichts dagegen tun kannst. Wir verlieren die Kontrolle, sind ohnmächtig, fühlen uns hilflos. Du kannst wütend sein, schreien, weinen, es schafft momentane Erleichterung, aber ändert nichts an der Situation. Das können Schicksalsschläge sein oder unverschuldete Krisen mit denen man konfrontiert wird und...
zum Nachdenken · 16. Oktober 2019
Negative Gefühle kommen und sind einfach da, und da helfen uns keine gutgemeinten Ratschläge, und auch der Wille sie ändern zu wollen bringt uns nicht weiter. Wir können sie unterdrücken, verdrängen, und ignorieren. Eine Zeitlang funktioniert das auch ganz gut. Aber sie sind da, und brodeln in unserem Inneren. Schlechte Gefühle permanent zu unterdrücken, macht nicht nur unglücklich und unzufrieden, sondern auch krank. Es ist ratsam sich diesen zuzuwenden. Nimm dir Zeit für dich und...
zum Nachdenken · 16. Oktober 2019
Glaubst du dass… andere Schuld daran sind, dass es dir nicht gut geht? Die Verantwortung für deine Situation bei jemanden anderen liegt? Du selbst an deiner Situation nichts ändern kannst? Somit gibst du automatisch die Macht an andere ab und legst dein Leben in fremde Hände. Wenn du aus der Opferrolle aussteigen möchtest, musst du Verantwortung für dein Leben übernehmen. Ein Faktor warum es so schwer gelingt ist die Angst. Angst vor Fehlern, Angst vor dem Scheitern, Angst vor...
zum Nachdenken · 14. August 2019
Heute mal etwas zum Nachdenken und gleichermaßen zum Schmunzeln. Gestern machten wir einen Ausflug und auf dem Nachhauseweg lernten wir ein nettes Pärchen kennen. Auf die Frage hin, wie uns der Ausflug gefallen hat, kamen wir aus dem Schwärmen nicht mehr raus. Während das Ehepärchen jammerte dass überall nur Kindergeschrei zu hören war. Wir haben vielleicht am Rande auch Kinder wahrgenommen, aber wir haben unsere ganze Aufmerksamkeit in die wunderschöne Gegend gesteckt. (siehe...
zum Nachdenken · 05. Juli 2019
Ich werde oft gefragt, wie kann ich meinem Freund/Bekannten helfen? Ich habe schon alles versucht und vorgeschlagen, aber er/sie nimmt es nicht an, ich mache mir Sorgen! Anderen zu helfen gibt uns das Gefühl gebraucht zu werden. Wir opfern uns auf und fühlen uns selbstlos. Je näher man jemanden steht, desto größer ist das Bedürfnis zu helfen. Unersetzlich und wichtig zu sein ist zwar ein wunderschönes Gefühl, kann uns aber auch schaden. Manchmal geht es so weit, dass unser eigenes...
zum Nachdenken · 31. Mai 2019
Bist du ein Opfer oder ein Schöpfer? Lebst du Fremdbestimmt oder Selbstbestimmt? Ausreden halten dich davon ab dein Leben zu verändern aber erleichtern dir dafür dein schlechtes Gewissen. Kommen dir diese Sätze bekannt vor? Ich habe keine Zeit. Ich bin zu alt, zu jung, ich hatte eine schlechte Kindheit. Ich wurde schon so oft verletzt. Mein Partner ist dafür zuständig mich glücklich zu machen. Ich wurde betrogen…. usw Die Liste kann ewig lange fortgesetzt werden. Du gibst somit die...
zum Nachdenken · 14. April 2019
Beherrschen Sorgen und Ängste deinen Alltag? Sorgen um die Kinder, den Partner, Job, Geld usw. Sorgen und Ängste machen uns krank. Hinter vielen gesundheitlichen Problemen steht seelischer Stress. Aber wieviele deiner Sorgen und Ängste sind bisher tatsächlich eingetroffen? Meistens existieren sie nur in unserem Kopf. Tipp: Schreib auf einen Zettel auf, was dich gerade am meisten belastet. Frage dich nun was das Schlimmste ist, was dir zu diesem Thema passieren kann und akzeptiere es! Wenn...
zum Nachdenken · 12. April 2019
Wann hattest du das letzte mal ein gutes Gespräch in dem du das Gefühl hattest, dass dir jemand richtig zuhört? Dich in all deinen Sorgen und Problemen ernst nimmt und dich versteht? Dich nicht gleich mit Ratschlägen erschlägt, sondern deinen Bedürfnissen und Ängsten Raum lässt? Aktives Zuhören kann sehr entlasten und bereits der erste Schritt sein wieder handlungsfähig zu werden.